Sunday Jam

Die Konzertreihe von Musikern für Musiker

Über Sunday Jam

Sunday Jam FAQ:

Was ist der Sunday Jam?
Der Sunday Jam steht unter dem Motto „von Musikern für Musiker“. Es handelt sich dabei um eine neue Konzertreihe, deren Ziel es ist, Musikern im Bochumer Umkreis eine weitere attraktive Auftrittsmöglichkeit zu schaffen. Außerdem möchten wir das Miteinander und den Austausch der Musikszene im Bochumer Umkreis stärken.

Wer steckt dahinter?
Offizieller Veranstalter des Sunday Jam ist der Musikbüro Bochum e.V. Unterstützt wird die Veranstaltungsreihe von den Initiatoren Gerrit Großmaas (Radio Bochum) und Torsten Schriewer (itROCKX).

Wie sieht die Konzertreihe konkret aus? Wie läuft es genau ab?
Konkret findet der Sunday Jam monatlich sonntags ab 18:00 im Jack’s in Bochum statt. Es spielen pro Abend drei Bands (je ca. 45min Spielzeit + 15min Umbaupause). Der Eintritt beträgt 5 EUR für den ganzen Abend, der Erlös kommt (ggf. abzüglich GEMA) komplett den auftretenden Bands zugute. Außerdem erhält jede Band im Vorfeld 50 Tickets zur freien Verfügung („Freitickets“, s.u.).

Location?
Das Jack’s ist eine zentral in der Bochumer Innenstadt gelegene Diskothek (direkt hinter dem Bochumer HBF).
Im Jack’s finden ca. 200 Zuhörer Platz, die Räumlichkeit ist mit zentraler Theke und kleiner Bühne eventgerecht ausgestattet.
Während der Veranstaltung organisiert das Team vom Jack‘s die Bewirtung der Zuschauer, die Erlöse daraus verbleiben beim Jack‘s.
Für die Bands wird ein ausreichendes, kostenfreies Getränkekontingent vom Jack‘s gestellt.

Bandauswahl?
Die Veranstaltungsreihe Sunday Jam möchte semi-professionellen Bands und Musikern die Möglichkeit bieten, sich unter professionellen Rahmenbedingungen zu präsentieren, sie richtet sich daher nicht an absolute Anfänger. Die Reihe ist aus der Idee entstanden, Bands live zu präsentieren, die bereits erfolgreich in den Ruhrcharts von Radio Bochum und Radio Essen vertreten waren. Ergänzt wird die Bandauswahl durch den Musikbüro Bochum Bandpool.

Wie setzt sich das Line Up zusammen?
Die Termine für das erste bzw. zweite Halbjahr werden im Voraus bekannt gegeben und Termine der einzelnen eingeladenen Bands im Vorfeld abgefragt. Aus den Rückmeldungen wird dann das Line Up des jeweiligen Abends durch das Musikbüro in Zusammenarbeit mit Gerrit und Torsten erstellt. Alle drei Bands decken in etwa das gleiche Genre ab, so dass der Zuhörer einen attraktiven Musikabend einer Musikrichtung genießen kann.

Welches Publikum?
Das ist derzeit leider noch eine Schwachstelle am Sunday Jam. Da das Event relativ neu und daher noch unbekannt ist, haben wir logischerweise noch kein Stammpublikum. Das bedeutet, dass neben der Werbung, die für den Sunday Jam von uns aus gemacht wird, es vor allem auf Euch ankommt: Je mehr Fanbase Ihr von Euch aus aktivieren könnt, desto geiler wird der Abend.

Was sind Freitickets?
Pro teilnehmender Band werden 50 Tickets ausgegeben, die Euch frei zur Verfügung stehen. Ihr könnt diese Tickets zum angegebenen Preis verkaufen, verlosen oder auch verschenken. Die erzielten Einnahmen verbleiben direkt bei der Band. Die Idee dahinter ist, dass Ihr die Veranstaltung kräftig in Eurer Fanbase bewerbt und dabei frei entscheiden könnt, ob Ihr Eure Bandkasse auffüllen oder Promotion machen wollt. Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 5 €, diese erzielten Einnahmen werden durch die teilnehmenden Bands des geweiligen Abends geteilt.

Gibt es eine Liveübertragung im Radio Bochum?
Das haben wir tatsächlich überlegt. Aufgrund der hohen technischen Anforderungen (z.B. garantiert unterbrechungsfreie Übertragung) mussten wir die Idee aber leider fallen lassen. Eine Nachberichterstattung ist durchaus möglich, wobei wir das nicht für jede Veranstaltung garantieren können.